Der Solist unseres Konzerts am 15.2.2004:

Hans-Martin Zill, Flöte

Hans-Martin Zill, geboren 1959, studierte Flöte bei Jean Claude Gérard in Hamburg und Klaus Schochow in München, außerdem Germanistik und Philosophie in Hannover. Meisterkurse bei Peter Lukas Graf, Paul Meisen und André Jaunet ergänzten seine Ausbildung. Er konzertiert mit mehreren Kammermusikensembles. Er ist Mitglied des Flötenquartetts Forty Flying Fingers, außerdem arbeitet er mit dem Gitarristen Michael Kujawa zusammen. Er hat mehrere CDs eingespielt. Darunter, als Erstaufuahme, das Gesamtwerk für Flöte und Klavier von Sigfrid Karg-Elert. Aus seiner Klasse an der Städtischen Musikschule Braunschweig sind zahlreiche Bundespreisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert hervorgegangen. Er leitet das von ihm gegründete Flötenorchester Flautissimo (2003 Gewinner des Niedersächsischen Orchesterwettbewerbs). Einige seiner Arrangements für dieses Ensemble hat der Zimmermann-Verlag veröffentlicht.


[Zurück zur Hauptseite] Letzte Aktualisierung dieser Seite : 24.1.2004 durch webmaster